Liebe Leser, Ihr könnt unsere Homepage unterstützen, indem ihr den nebenstehenden Link für eure Einkäufe bei Amazon verwendet.  Der Einkauf wird dadurch nicht teurer, es verringert nur geringfügig der Gewinn von Amazon. Gleichgültig was ihr über diesen Link kauft, wir bekommen je nach gekauftem Artikel ein paar Prozente des Umsatzes als Provision vergütet Zu
AMAZON
über Treitler on Tour

Geräte und Programme für Navigation und Geokodierung von Fotos:

Garmin Camper 760LMT-D  Das Gerät ist während der Fahrt nur zur Geschwindigkeitsüberwachung und Streckenaufzeichnung eingeschaltet. Außerdem sind Camper spezifische POI´s wie Campingplätze, Stellplätze, Gewichtsbeschränkungen, Höhenbeschränkungen und dergleichen verfügbar.

Datenlogger zur Aufzeichnung aller Reisebewegungen zu Fuß oder mit Fahrzeugen. Der Datenspeicher des Gerätes wird  mit der im Lieferumfang enthaltenen Canway Software ausgelesen und in  GPX-, CSV-, KML-, KMZ- und NMEA- Datenformate umgewandelt. Der eingebaute Akku hat eine Betriebsdauer von bis zu 17 Stunden.

Das Gerät haben wir überall dort dabei, wo wir auch unsere Kameras (eine Nikon D5000 mit Objektiv 18/105 ,  eine Panasonic Lumix DMC-TZ3 mit 28 mm Weitwinkel und 10fach optischem Zoom, eine Nikon S9300 mit 25 mm Weitwinkel und 18fach optischem Zoom und eine Panasonic Lumix DMC-TZ81) mit haben.

Mit dem Freeware Programm GEOSETTER wird die mit dem Datenlogger aufgezeichnete GPX-Datei mit den von den Kameras aufgenommenen Fotos synchronisiert und die Fotos somit geokodiert. Das heißt, die Aufnahmezeit des Fotos wird mit dem Zeitpunkt des Empfanges eines Wegpunktes am GPS Empfänger verglichen und diese Koordinaten dem Foto zugeschrieben. GEOSETTER kann bei bestehender Internet-Verbindung auch noch Höhen und Ortsangaben zu den EXIF-Daten der Fotos hinzufügen. Darüber hinaus verwenden wir den Datenlogger auch in Verbindung mit einem

Microsoft Surface4ProTablet mit 8 GB RAM und 256 GB SSD und dem Programm MICROSOFT AUTOROUTE 2013 (Preis etwa € 40.-) in der Form zur Navigation, dass wir eine vorher definierte und am Monitor visuell dargestellte Route nachfahren. Die Sprachausgabe für die Navigation bleibt ausgeschaltet, das Tablet dient lediglich zur Anzeige der aktuellen Kartenposition und Verfolgung der vordefinierten Route. Finden wir besser als die diversen Navigationsgeräte mit den nervigen und oft undefinierbaren Ansagen. Ein Tablet ist in Wohnmobil leicht vor der Windschutzscheibe in irgendeiner gesicherten Form aufzustellen. Neuere Fiat Ducato haben sogar schon eine Originalhalterung dafür.

Darüberhinaus verwenden wir noch einige Freeware Programme wie TRAUMFLIEGER ONLINE womit wir unsere Fotos nahezu ohne Qualitätsverlust verkleinern, das Fotobearbeitungsprogramm IRFANVIEW womit wir unter anderem mittels Stapelverarbeitung die Geokoordinaten und Ortsangaben in die Fotos einblenden,

GPS-TRACK-ANALYSE.NET für die Bearbeitung unserer mit Datenloggern aufgezeichneten GPX-Dateien, mit denen der Streckenverlauf unserer Reisen dann in Google Maps in Verbindung mit dem ebenfalls frei erhältlichen Javascript GPX Viewer von Jürgen Berkemeier grafisch angezeigt werden.